Samstag, 9. August 2008

Erfahrungen und Bewertungen von angebauten Sorten - Teil 1

Nun ist es bald Mitte August und ein Großteil der Tomatenpflanzen liefert schon reichlich reife Früchte. Es ist an der Zeit, diese mal zu bewerten, um in der kommenden Saison die Sortenwahl einfacher zu gestalten. Die Bewertung erfolgt von 1 (Totalversager) bis 5 (Weltklasse) Sternen.

Rote Dattelwein: Hatte ich letztes Jahr schon angebaut und auch heuer wieder die Samen vom gleichen Anbieter besorgt. Allerdings ist sie heuer sowohl optisch als auch geschmacklich etwas unterschiedlich - was aber nicht heißt, dass sie mir nicht schmeckt. Fixpunkt im nächsten Jahr *****

Mex. Honigtomate: der Klassiker. ****

Rote Johannisbeer: Ziehe ich heuer in der Ampel. Obwohl sie nur 3l Erde hat, die noch dazu oft komplett austrocknet, trägt sie doch reichlich. Geschmacklich finde ich sie jedoch etwas zu säuerlich. ** bis ***

Golden Cherokee: Anscheinend gibt es zwei Sorten von G. C.. Ich habe die Cocktail-Form angebaut. WIe schon im letzten Jahr geschmacklich hervorragend und auch mehr als reichtragend. ****

Goldfish: Wollte sie eigentlich nicht wirklich anbauen, aber habe es nicht lassen können. War ein Fehler, denn diese Sorte ist mir zu mehlig und zu geschmacklos. *

White Current: Einfach nur fantastisch - ein Geheimtipp! *****

Zwergtomate: Keine Ahnung wie die Sorte wirklich heißt - ich habe sie unter der Bezeichnung "Zwergtomate" erworben. Für die Größe trägt sie zwar mehr als reichlich, der GEschmack ist jedoch eher durchschnittlich. **

Rotes Birnchen: Die Pflanze wurde krankheitsbedingt ausgemustert, daher ohne Bewertung.

Reisetomate: Optisch mal was anderes. Geschmacklich etwas über dem Durchschnitt. Die (Angeber)Sorte gehört aber einfach angebaut. ***

Marianna's Peace: Normalerweise schnecken mir rosa Tomaten nicht wirklich. Sie kommen mir immer etwas schwammig vor. Die M.'s P. jedoch ist hierbei die Ausnahme. *** bis ****

Goldita: *****

Schmatzefein: war eine der ertsen Sorten, die heuer reif wurden. Interessanter Geschmack. *** bis ****

Goldene Königin: ebenfalls ein Klassiker. *****

Eva's Purple Balls: **

Small Egg: Diese Ampeltomate liefert ausgezeichnete Früchte. Rubust (Freiland). *** bis ****

Flamme: Eine Sorte zum Vergessen. Ev. für Sugo. Aber auch hierbei nicht auf das Würzen vergessen. Ein Eigengeschmack ist nämlich nicht vorhanden.

Gelbe Dattelwein: Wie jedes Jahr ein Fixpunkt. *****

Tumbling Tom Yellow: In dieser Sorte habe ich mich tatsächlich getäuscht. Habe sie als Deko-Tomate in einer Ampel gezogen und wurde geschmacklich positiv überrascht. ***
Black Cherry: Zu diesem Klassiker gibt es nicht zu sagen als *****.


Der 2. Teil der Bewertungen folgt....

Kommentare:

  1. Hi Stefan
    Wie benimmt sich Deine Phils-Phan.?
    Hoffe sie hat Gewichtsprobleme!
    LG steini

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steini! Die sollte mal zu den Weight Watchers. Hab sie aber noch nicht probiert. Werde darüber berichten.

    AntwortenLöschen