Samstag, 16. Mai 2009

Problemkinder

Nachdem mein Projekt "Tomatendach ´09" mangels verfügbarer Zeit gescheitert ist, habe ich wie aufmerksame LeserInnen wissen, meine Tomatenzelte wieder aktiviert. Keine ideale Lösung, aber dafür billig und vor allem geht der Aufbau total schnell. Habe ich mir zumindest gedacht. ;-)
Egal- seit heute sind alle Tomatenpflanzen an ihrem endgültigen Standort. Alle? Nein, denn leider habe ich nach getaner Arbeit noch 2 Pflanzen entdeckt, die sich scheinbar versteckt haben. Die Phil's Fantastic und die Teardorp.
Keine Ahnung wohin ich die beiden Problemkinder nun setzen soll.
-stefan-

Kommentare:

  1. Hallo Stefan,
    das Bild erinnert mich irgendwie an einen Camping-Platz :-)

    Nee, im Ernst: wieviele Pflanzen bringst Du in einem Deiner Zelte unter? Setzt Du sonst noch was dazu?

    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne!
    Den Campingplatz-Charakter kann ich wahrlich nicht abstreiten. ;-) Gestalterisch sind meine Zelte ja sogar Beleidigungen fürs Auge. Aber bei mir gilt die Devise: "Gaumenfreude statt Optik!"

    In einem Zelt bringe ich zwischen 11 und 12 Stabtomaten unter. Buschtomaten setze ich meist seperat, da es sonst zu eng wird. Ansonsten kommt nur Basilikum dazu. Hin und wieder wächst auch hartnäckiges Unkraut durch das Vlies.

    AntwortenLöschen