Freitag, 9. Jänner 2009

Vorraussichtliche Sortenliste

Bei einem Großteil meiner geplanten Tomatensorten ist es mir möglich, diese als Jungpflanzen käuflich zu erwerben. Allerdings nicht alle. Als ich heute mein Saatgut inspiziert habe und darunter echte Schätze fand, die ich nie und nimmer als Jungpflanzen kaufen kann, habe ich beschlossen, heuer doch zumindest einige Pflanzen selbst zu ziehen. Schuld an der ganzen Geschichte ist Henry, der mir Saatgut von Gary Ibsen geschenkt hat. Dieses Saatgut einfach nur gut aussehen zu lassen kann ich nicht zulassen! Wer würde nicht gerne Sorten wie Black Crimson, Fred Limbaugh Potato oder Wapsipinicon Peach anbauen? Eben!
Und genau deshalb werde ich heuer nur die interessantesten Sorten selbst ziehen. Aber nicht wie in den letzten Jahren über 100, sondern wirklich nur 15 Pflanzen.

Nur der Vollständigkeit halber meine Tomatenliste '09:

Amish Paste
Aranca F1
Aunt Ruby German Green
Aunt Ruby Yellow Cherry
Bianca
Black Cherry
Black Crimson
Black Ethiopian
Black Plum
Brandywine yellow
Campari F1
Carobetta
Costoluto Genovese
De Berao
Evergreen
Fred Limbaugh Potato Top
Gelbe Dattelwein
Gelbe Johannisbeert.
German Gold
Goldene Königin
Goldita
Green Pineapple
Green Zebra
Hilda
Idyll
Justens Zuckertomate
Kremser Perle
Lila Sari
Mandarin
Marianna's Peace
Mexik. Honigtomate
Ochsenherz Cuor die Bue
Pol Robson
Schwarzer Prinz
Small Egg
Solotaja Ribka
Sunstream F1
Sweet Million
Teardrop
Typ San Marzano
Valencia
Wapsipinicon Peach
Weißes Ochsenherz
White Current


Gesucht wird noch Saatgut der Sorten Mandarin, Sweet Million, Aranca F1, Sunstream F1 und Campari F1. Für einen Tausch bzw. die Info, wo ich Saatgut dieser Sorten bekomme, bin ich offen.

Abschließend lassen wir noch Gary Ibsen die Green Zebra vorstellen:

Kommentare:

  1. Hallo Stefan, kannst es also doch nicht lassen;-) Wen wundert's - mich nicht!
    Übrigens, Samen von "Mandarin" bekommst du im Samenarchiv von Gerhard Bohl, zumindest habe ich sie im Sortenbuch gerade gefunden.
    "Sweet Million" bekommst du bei Manfred Hahm-Hartmann.
    Du findest die beiden in meinem Blog unter dem Label "Bezugsquellen".
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefan, ganz schön viele Sorten! Selber bringe ich es auf viel weniger, aber stelle doch fest, dass es bereits im zweiten Jahr erheblich mehr geworden sind. Es macht also doch süchtig.
    Green Zebra - während der Beschreibung von Gary Ibsen ist mir bereits das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Ich denke, Green Zebra wird noch aufgenommen. Schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. .... wahnsinn, was es alles so an Tomaten gibt. Bin begeistert´, vielen Dank

    AntwortenLöschen